Was gibt’s Neues?

Die letzten Tage waren leider viel zu voll mit Arbeit, sodass ich nicht wirklich zum bloggen kam. Und dabei habe ich doch neulich noch mit der Exkommilitonin B.  telefoniert und den Auftrag die Anregung bekommen mehr Alltagsgeschichten zu bringen. Anders als die Exkommilitonin bin ich allerdings der Meinung, dass es niemanden so wirklich interessiert. Ganz davon abgesehen, dass ich auch gerne generell mehr Content von der Exkommilitonin sehen, bzw. lesen würde. Aber ich werde ja täglich aufs Neue enttäuscht. Da freut man sich, dass man ihr Blog per RSS-Feed abonnieren kann und dann passiert da nix …

So genug der kleinen Seitenhiebe 😉
Falls doch ein gesteigertes Interesse am Alltagscontent eines hoffnungsvollen Nachwuchsautors vorhanden sein sollte, bitte ich um entsprechende Rückmeldungen.
Denn eigentlich sollte dieses Blog sich schon im Kern mit der Schreiberei befassen.
Also was gibt es Neues zu berichten?
Am 20.3. werde ich mal wieder ein wenig vor Publikum lesen. In meiner Heimatstadt Recklinghausen werden die Gewinner der vergangenen Autorennächte gemeinsam aus ihren Texten lesen. Eine bestimmt spannende Sache und vielleicht werde ich den einen oder anderen ja dort begrüßen dürfen. Weitere Infos zur Veranstaltung und zur Location findet ihr hier
Schon am nächsten Wochenende werde ich nach Leipzig fahren und ein Seminar der Textmanufaktur besuchen, dass ich im Rahmen eines Twittergewinnspiels gewonnen habe. Da die Textmanufaktur einen ausgesprochen guten Ruf hat, freue mich sehr auf spannende Kontakte und ein schönes Seminar. Auch wenn das Wochenende wahrscheinlich ziemlich anstrengend sein wird (Samstagmorgen geht mein Zug um 6.28 Uhr … buäh!!!), Sonntagabend geht es wieder zurück ins Ruhrgebiet, damit ich am Montag wieder auf der Arbeit bin.
Ein paar andere Sachen liegen noch in der Pipeline, allesamt aber noch nicht spruchreif.
Aber es freut mich, dass ich so langsam in den Bereich der Schreiberei komme, in dem man angefragt wird, sei es für Anthologien, für Lesungen, ja sogar für Preise. Das ist toll und gibt ein ungemein gutes Gefühl, dass die eigene Schreiberei dann wohl doch nicht soooooo schlecht ist.
Ich glaube 2010 wird richtig gut! Und ich bin weiterhin offen für tolle Projekte, tolle Anthologien, tolle Lesungen, etc.
Wer also noch was sucht …
Ich schreib euch was! Oder lese euch was vor.
In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende.

Advertisements

2 Gedanken zu “Was gibt’s Neues?

  1. Rückmeldung, Rückmeldung ;o)
    obwohl für die alltäglichen Dinge haben wir ja hoffentlich bald bei nem schönen Prossecco Zeit

    viel Spass im Osten!!! *neidischguck*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s