13 Themenvorschläge für einen Blogpost

Jetzt sind seit dem letzten Post schon wieder einige Tage ins Land gezogen und ich schwimme, weil ich gerne schreiben möchte, mir aber die Themen fehlen. Oder die Gedanken, die ich so habe, zu banal erscheinen. Oder zu langweilig, um sie Euch zuzumuten.
Ein paar Beispiele für Gedanken, die es niemals zu einem eigenen Blogpost schaffen werden?
Frollein Hegemann hat sich heute in der Zeit geäußert. An meine Kritiker heißt ihr trotziges Rechtfertigungsgeschreibe. Und vor ein paar Monaten hätte es mich noch richtig aufgeregt. Jetzt halte ich sie nur noch für … egal.

Oder lieber ein Zahnarztgedanke?

Donnerstag hatte ich meine ZahnOP, in der mir ein Implantat gesetzt wurde. Tja und jetzt habe ich eine Gewindestange im Kiefer. Tat übrigens überhaupt nicht weh. Mein Doc ist ein Meister. Und dann rief sogar noch mein Chef an, nur um zu fragen, wie es denn gelaufen wäre. Unglaublich … Ich war sehr gerührt.

Etwas Selbstreferenzielles zur Bloggerei?

Ich finde es spannend, wie sich dieses Blog inhaltlich verändert. Schreiberei spielt zwar immer noch eine Rolle, aber an Themen wie Social Media, Sascha Lobo oder die re:publica habe ich bestimmt nicht gedacht, als ich anfing zu bloggen. Spannendspannendspannend.

Oder ein wenig etwas zu Twitter …

Meine Liebe Twitter zeigt mir gerade die kalte Schulter. Seit Wochen und Monaten stagniert meine Anzahl an followern. Manchmal deprimiert es mich, wenn ein Tweet von mir (von dem ich sogar richtig überzeugt bin) so sang- und klanglos untergeht. Und dann merke ich, wie ich ungerecht werde und andere Tweets lese und mich frage, warum die jetzt gerade sooooo toll bewertet werden. Und dann denke ich an die Twitterelite und denke, dass das nun wirklich kindisch ist, weil es diese Twitterelite ja gar nicht gibt, weil diese Twitterelite ja nur in meinem Kopf drin ist und dann denke ich immer mal wieder, dass Twitter manchmal der einsamste Ort der Welt ist, noch viel einsamer als der einsamste Gedanke in meinem Kopf und dann ist aber auch wirklich genug gedacht über Twitter und Eliten.

Andere Themen, die ich immer wieder im Kopf habe, es aber nicht schaffe darüber zu bloggen:

Zu wenig tolle Filme auf DVD

Zu viel Schrott auf DVD

Das Genre des Zombiefilms braucht neue Impulse

Das iPhone, das ich immer noch haben will und dieses Gefühl der völligen Enttäuschung, wenn ich es irgendwann wirklich einmal haben sollte.

Die NRW-Wahl am nächsten Sonntag

Erfolg haben

Die Piraten-Partei

Dieses befremdliche Gefühl, das in mir aufkommt, wenn ich merke, dass ich Griechen auf einmal total doof finde.

Selbstvermarktung und Geld verdienen durchs Schreiben

Wer möchte kann gerne seine Stimme für eines der Themen abgeben. Oder für mehrere. Oder alle. Oder so.

Advertisements

Ein Gedanke zu “13 Themenvorschläge für einen Blogpost

  1. Hallo Mirko, mich würden deine Ausführungen zu „Das Genre des Zombiefilms braucht neue Impulse“ interessieren. Was genau meinst du damit? Und wie könnten diese Impulse aussehen? Das mit den „inteligenten“ Zombies war ja wohl nichts…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s