Keine #Twitterlesung, aber eine Lesung von einem der twittert oder ein #Twittertreffen oder so

Genau heute in vier Wochen findet in Dortmund eine wirklich großartige Kulturveranstaltung statt. Im Rahmen der Fotoausstellung (und Vorstellung des Bildbandes) In Dortmunder Parks lesen drei x-fach preisgekrönte Nachwuchsschriftsteller in der gerade neu eröffneten Dortmunder Union Brauerei.

Klingt jetzt alles sehr nach Pressemitteilungslobhudelei …

Stimmt. Aber ich kann Euch erklären, warum ich diese Veranstaltung wirklich unglaublich toll finde. Als erstes sind da die Fotos des prächtigen Bildbandes, die alleine schon Spaß machen.

Dann ist da die neu eröffnete Union Brauerei. DAS Wahrzeichen Dortmunds und in Zukunft ein kreativer Schmelztiegel der Region.

Und dann sind da die drei Autoren: Katharina Bauer, Ivette Vivien Kunkel und meine Person, Mirko Kussin.

Wer sich ein wenig mit junger Literatur (also irgendwas unter 40) beschäftigt, stößt ja immer auf die zwei Schreibschulen in Deutschland: Leipzig und Hildesheim. Die „großen“ und „bedeutenden“ Wettbewerbe und Stipendien für Autoren ohne eigenständige Buchveröffentlichung (also der Open Mike in Berlin der Klagenfurter Literaturkurs oder das Literarische Colloquium Berlin) beziehen ihre Teilnehmer und Gewinner zu einem großen Teil aus diesen zwei Schreibschulen. Das wird jetzt aber kein Blogeintrag über das Für und Wider dieser Institute. Ich finde es nur etwas schade, dass gerade Dortmund immer so stiefmütterlich behandelt wird. Hier steckt ein wahnsinniges Potenzial an Kreativität und wir brauchen uns nicht hinter Berlin, Leipzig oder Hildesheim zu verstecken. Aber ich schweife ab …

Also: Lesung am 3. Juli (scheiß auf die Fußball WM) im Dortmunder U, ab 18.00 Uhr.

Näheres findet ihr hier

Der Eintritt ist frei, ist ja Kulturhauptstadt und so.

Ivette findet ihr hier

Katharina hier

und mich hier

Tja, jetzt habe ich so viel geschrieben und was will ich eigentlich? Ich will eine richtig schöne Lesung, mit richtig vielen Leuten und mit richtig vielen Twitteranern. Würde nämlich gerne den einen oder anderen aus meiner Timeline persönlich kennenlernen. Warum also nicht mal ein nettes Treffen bei so einer Veranstaltung?

Oh kommet zahlreich. Ich freu mich!! Auch über retweets, Verlinkungen, Antworten usw.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s