Say hello (#HTC #Wildfire), wave goodbye (#iPhone)

Ich habe ja immer wieder von dem iPhone geschwärmt. Wie toll es wäre eines zu haben. Weil es ein so unglaubliches Gerät ist. Aber das iPhone und ich … wir werden wohl doch nicht zueinander finden. Vielleicht ist mir der Preis dafür zu hoch, schließlich bin ich nicht Graf Koks. Vielleicht gefällt es mir nicht, dass inzwischen jedes Prollkind aus dem Prekariat ein iPhone besitzt. Und vielleicht gefällt mir auch einfach die Politik von Apple nicht. Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus all diesen Gründen.

Und außerdem bin ich neu verliebt. Das gute Gerät heißt HTC Wildfire. Es ist erheblich günstiger, als meine verflossene Liebe. Kann an einigen Punkten der Verflossenen auch nicht das Wasser reichen (etwa wenn es um die Bildschirmauflösung geht). Aber dafür ist es ein Android 2.1 Gerät. Leider habe ich noch keine Ahnung, wann es endlich released wird. Aber ich denke wir werden ein Paar werden.

Vielleicht habe ich ja Glück und ein HTC-Promoter liest dies und stellt mir ein Testgerät zur Verfügung über das ich dann ausführlich berichten kann. Über meine neue Liebe. Und wie cool es so ist, kein iPhone zu benutzen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Say hello (#HTC #Wildfire), wave goodbye (#iPhone)

  1. Kleine Frage: Wieso hast du ein Bild vom HTC Sprint anstelle des Wildfire verwendet?

    Hast du das Wildfire mittlerweile?m Ich habs mir gestern bestellt.

    • Ich glaub als ich den Artikel schrieb gab es noch keine vernünftigen Fotos vom Wildfire. Und ja, ich habe es bereits. Und ich denke ich sollte mal darüber bloggen. Bin auf jeden Fall voll zufrieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s