Mein November-Fahrplan

Der November steht vor der Tür. Und mit ihm jede Menge Ereignisse.
Der November wird anstrengend. Und toll. Und aufregend.
Der November wird sich gegen Ende November bestimmt auch abgerockt anfühlen, aber das ist egal. Denn alles kommt, wie es kommen soll und ich nehme die Sachen neuerdings ein wenig gelassener.

Aaaaaalso:

Wenn alles glattgeht, bekommen die beste Ehefrau und ich am

2. November

den Schlüssel zur neuen Wohnung. Zur Wohnung, die endlich ein Arbeitszimmer hat und die uns Ruhe, Entspannung und Glück versprochen hat.
Die weiteren Aufgaben für den November ergeben sich zwangsläufig daraus:
Wenn es schlecht läuft, und der leicht soziopathisch erscheinende Vormieter das Laminat rausruppt (für nicht Ruhrgebietler: entfernt), müssen 90m² neues Laminat gelegt werden. Dann die üblichen Sachen, wie Tapezieren, Streichen und ganz am Ende dann auch: Umziehen. Das Gute an der Sache: Die Wohnung liegt geschätzte … 30 Meter von unserer jetzigen entfernt. Wen es gut läuft und der leicht soziopathisch erscheinende Vormieter das Laminat in der Wohnung lässt: umso besser. Dann könnten wir vielleicht auch den Zeitplan einhalten und am

20. November

Umziehen, mit einer kleinen Party nach dem Umzug, weil die beste Ehefrau ja am

21. November

Geburtstag hat.
Btw: Wer uns gerne beim Umzug helfen möchte (egal wann) wird mit offenen Armen empfangen, bekommt bestimmt auch was zu essen und ein Bier. Dann ist da am

9. November

(also mitten in der Renovierungsphase) die Lesung von Benjamin von Stuckrad-Barre hier in Dortmund. Und ich habe Karten für die erste Reihe, bin aufgeregt und freue mich wie ein Schneekönig auf diesen Abend. Am

13. November

hat der Olaf Geburtstag. Und auch, falls er nicht feiern sollte, ist dies ein Datum, was irgendwie für mich zum November gehört! Und wenn wir dann am

21. November

wirklich umgezogen sein sollten, folgt am

24. November

eine Lesung // Buchvorstellung mit einem kleinen Text von mir. Auf diese Lesung freue ich mich sehr, denn in diesem Jahr war ich nicht soooo viel auf der Bühne und freue mich umso mehr. Außerdem bin ich sehr gespannt auf das Buch. Immerhin wird mein kleiner Text neben tollen Texten von so tollen Autoren wie Elke Heidenreich, Sebastian Fitzek, Wolfgang Hohlbein, Christine Westermann und Gabriella Wollenhaupt stehen und da darf man sich dann auch schon einmal freuen.
Außerdem steht auch noch ein Zahnarzttermin an und dann hat auch noch die Anna am

29. November

Geburtstag.
Und in der Agentur ist auch wieder Produktionsphase bis etwas Mitte // Ende November.

Und soll ich euch was sagen?

Ich freu mich auf den November.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mein November-Fahrplan

  1. Respekt – ein Text von Dir neben Texten der bekanntesten deutschen Thriller und Krimiautoren. Wow.
    Und alles Gute und viel Erfolg im November!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s