Drei neue Mitbewohner

Wir haben seit letzter Woche drei neue Mitbewohner, denen wir gestern endlich einen gebührenden Platz bereitstellen durften.

Die drei heißen Sebastian, Phoebe und Lamb, sind 18cm x 24cm groß, Öl auf Leinwand und haben sowohl die beste Ehefrau als auch mich sofort komplett umgehauen.

Mein erster Kommentar, als ich die Bilder sah, war „kranker Scheiß“. Und wer mich ein wenig kennt, weiß, dass „kranker Scheiß“ ein ziemlich großes Kompliment ist. Ich neige ja sonst eher zur Langeweile, wenn es um Kunst geht. Die meisten Sachen sprechen mich einfach nicht an. Vieles finde ich okay, manches nett, aber dass ein Bild direkt in mein Herz dringt und auf meinen Nervenbahnen eine Assoziationsschlittenfahrt veranstaltet … das habe ich nur sehr selten.

Und bei den Bildern laufen ganze Filme // oder besser // Geschichten // ich bin ja // Schriftsteller // in meinem Kopf // ab.

Angefertigt hat sie die unglaublich wundervolle Hamburger Künstlerin Basia Bimczok.

Tausendfachen Dank für den Hirnstimulus.

Leute, kauft die Bilder dieser Malerin. Sie hat es verdient.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Drei neue Mitbewohner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s