Ein Buchstöckchen …

Die Textzicke warf vor ein paar Tagen dem Tobias Wimbauer ein literarisches Blogstöckchen zu, dass er nun prompt in meine Richtung weiterreichte.

Und ich nehme es gern auf. Es geht – natürlich – um Bücher und Literatur.

Welches Buch liest Du momentan?
Zurzeit lese ich den ersten Band des – chronologisch zweiten Teils – von Walter Kempowskis Mammutwerk Echolot, ein kollektives Tagebuch. Es beinhaltet Nachrichten, Tagbucheinträge, Frontmeldungen aus aller Welt und von allen Seiten. Da steht der dramatische Feldpostbrief neben kitschigen Neujahrswünschen und Propagandameldungen aller Kriegsparteien. Absolute Leseempfehlung.

Wurde Dir als Kind vorgelesen? Kannst Du Dich an eine der Geschichten erinnern?
So richtig kann ich mich nicht erinnern, wie ich mich generell an wenig aus meiner Kindheit erinnere. Ich weiß, dass ich im Winterurlaub mit meinem Vater gemeinsam Asterix-Comics las. Das fühlt sich wohlig-warm an. Auch heute noch.

Gibt es einen Protagonisten oder eine Protagonistin, in den/die Du mal regelrecht verliebt warst?
Ich denke nicht. Ich las zwar während meiner Schulzeit unglaublich viele John-Sinclair-Romanhefte, hatte also reichlich Zeit, zum Protagonisten eine enge Bindung aufzubauen, aber nein. Ich kann nicht sagen, dass ich großer Fan der Figur des John Sinclair war.
Und heute lese ich einfach anders … Ich kann mich in tollen Sätzen oder Aussagen verlieren, aber nicht in Figuren.
Und verlieben? Neee, ich weiß nicht. Marla Singer war interessant, aber letztendlich dann doch zu abgefahren.

In welchem Buch würdest Du gern leben wollen?
Ich glaube, im Neuen Testament.

Welche drei Bücher würdest Du nicht mehr hergeben wollen?
Michel Houellebecq: Elementarteilchen
Walter Kempowski: Echolot – Abgesang 45
Bret Easton Ellis: American Psycho

Ein Lieblingssatz aus einem Buch?
„Mein Schmerz ist gleichbleibend und heftig und ich hoffe für niemanden auf eine bessere Welt.

Ich werfe das Stöckchen mal in die Luft, wer mag, kann es gerne fangen und weiterreichen. Ich würde mich freuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s