ZweiSichten

Eine halbe Stunde nehme ich mir jetzt. Auch, wenn ich eigentlich gar keine Zeit habe in meinem Leben. Aber: ein kurzer Text nur, ein kurzes Durchatmen nur, nur ein paar Sätze in diesem Blog, bevor es wieder weiter geht. Das muss jetzt sein. Eine halbe Stunde.

Ich liebe den Sommer. Ich sitze im Garten und arbeite. „Gartenoffice“ nenne ich das. Die Sonne scheint, um mich herum summt und brummt es im Lavendel, in den Stockrosen, im Sommerflieder. So könnte es immer sein: 25°C oder 30°C. 365 Tage im Jahr. Und ich wäre ein anderer Mensch.

In den vergangenen Monaten habe ich verdammt viel Zeit in diesem Gartenoffice verbracht und neben Texten über miese Wohnungsunternehmen, Schleifstaubsauger, Startups oder den Fachkräftemangel in der Physiotherapie auch noch – so nebenher – gemeinsam mit einer Ordensschwester ein Buch geschrieben. Schwester Ursula und ich haben einfach mal die Gesellschaft betrachtet und zu Themen wie „Sünde“, „Eitelkeit“, „Tod“ oder „Sexualität“ jeweils einen Text geschrieben – unabhängig voneinander – und diese gegenübergestellt.

Herausgekommen sind ZweiSichten – ein Buch, das mit so einigen Klischees aufräumen wird. Ein Buch, in dem es um Spiritualität, Glaube und Gott geht. Und um die Einstürzenden Neubauten, um BibisBeautyPalace und Christian Lindner. Ein Buch für all die Skeptiker, die „mit Kirche nichts am Hut haben“ und vielleicht noch mehr ein Buch für all jene, die sonntags in der ersten Reihe in der Kirche sitzen und die zu wissen glauben, wie ein guter Christ zu sein hat.

Ende August wird das Buch im adeo-Verlag erscheinen. Mitte Oktober wird es dann eine große Release-Party im Kloster Arenberg bei Koblenz geben. Ich würde mich freuen, das eine oder andere bekannte Gesicht dort zu treffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.