ZweiSichten on Tour

46507675_10209944010316700_5906221064458862592_oMitte Oktober war es endlich soweit, Mitte Oktober war der Tag, auf den Ursula und ich lange hingearbeitet hatten, Mitte Oktober stellten wir unsere ZweiSichten erstmals einem großen Publikum vor. Im Kloster Arenberg. Vor mehr als 100 Zuhörern. Mit Interviews davor und Sekt danach und so unendlich schönen Rückmeldungen der Leser.

In den vergangenen Tagen haben wir dann noch einmal in Koblenz gelesen und in Saarlouis auch, und ich würde gern so viel dazu schreiben, weil die Gespräche nach den Lesungen so inspirierend und berührend waren, aber mir fehlen wirklich die Worte.

Vor knapp acht Jahren hatten wir die erste Idee zu diesem Buch. Vor anderthalb Jahren machten wir uns gemeinsam mit dem adeo-Verlag auf den Weg. Hatten eine Vision in Kopf und Herz und wollten diese Vision mit anderen Menschen teilen. Wollten Klischees brechen, zum Nachdenken anregen, uns (mit-)teilen, ehrlich sein und für mehr Dialog werben. Und wenn man den Rückmeldungen glauben schenken kann, dann schaffen es unsere ZweiSichten wirklich, in anderen Menschen etwas zum Schwingen zu bringen.

Weitere Lesungen werden im kommenden Jahr folgen und ich freue mich auf jede einzelne.

Keine weiteren Worte mehr, nur noch ein paar Bilder der vergangenen Lesungen. Geschossen von Ursula und ihren Schwestern, dem adeo-Verlag, mir und einigen weiteren lieben Menschen.

Advertisements